Therapieablauf          

 

 

SIE haben eine tierärztliche Diagnose und eventuell
Röntgenbilder und Arztberichte für mich!

ICH erstelle einen individuellen tierphysiotherapeutischen
Befund, der sich am Hundetyp, den Beschwerden und der
Vorgeschichte orientiert!

WIR besprechen die Behandlungsmaßnahmen,
das Therapieziel und ihre möglichen Hausaufgaben!

UND SCHON GEHT`S LOS!

 

                                             

Ich behandle eigentlich "Alles " was ein Nervensystem besitzt!

                              

Nur Pferde gehören in eine fachkundigere Hand als Meine,

da ich, durch Voltigieren und Reiten in der Jugend, zwar das Handling

aber nicht die adäquate Ausbildung dazu habe.

 

           

 

 

 !!! Die Tierphysiotherapie soll und kann eine tierärztliche Behandlung nicht ersetzen,

sondern ist eine ergänzende Therapieform!

Eine Abstimmung mit dem Tierarzt, der Tierklinik und dem Tierheilpraktiker ist 

grundsätzlich sinnvoll und zu empfehlen !!!